Chemie zum Mitmachen im Schülerlabor

Alternativlabore

Kohlenstoffdioxid-Labor

Im CO2-Labor können die Kinder mit einfachen Experimenten Kohlenstoffdioxid sichtbar machen. Sie stellen Zementwasser her und brauchen tüchtig Puste für die Versuche. Dabei wird der Kohlenstoffkreislauf erklärt und zum Abschluß wird mit Kohlenstoffdioxid ordentlich geknallt!

Das Säurelabor

Im Säurelabor lernen die Kinder einen Indikator für Säuren und Basen kennen. Vorab gießen sie sich einen Reagenzglasständer aus Gips. Der Indikator Rotkohlsaft hilft ihnen dabei Stoffe aus dem Haushalt, in diesem Falle Zitronensäure und Backpulver, zu untersuchen und entweder den Säuren oder den Basen zuzuordnen. Danach dürfen die Kinder noch selbst ausprobieren was passiert, wenn man Säuren und Basen mischt?

Die Farben der Blätter

Die Schülerinnen und Schüler sollen mit Hilfe der Chromatographie heraus finden, welche Farben in Blättern und Gräsern neben dem Grün auch noch zu finden sind. Nebenbei sollen sie so erfahren, warum sich im Herbst die Blätter bunt färben.